Betrachtung: Der Bundesparteitag von Hannover

Eine kurze Bilanz des fds-Bundesvorstandes Nun ja, im Nachgang des LINKE-Bundesparteitages vom 9. bis 11. Juni 2017 in Hannover wurden – wie üblich – einige wenige Stimmen laut die behaupteten, dass der Parteitag explizit für das sogenannte Reformer*innenlager ein „Desaster“ war. Es wird nicht verwundern, dass wir das anders sehen. Von unseren 176 (!) gestellten […]

Bericht aus dem Bundesausschuss vom 17. & 18. Juni 2017

Parallel zum Fest der Linken am vergangenen Wochenende tagte – das hat offenbar Tradition – auch der Bundesausschuss mit einer etwas kürzeren Tagesordnung. Ein Antrag, die zweitägige Sitzung auf einen Tag zu verkürzen, wurde abgelehnt. Seitens des Präsidiums wurde argumentiert, es sei einfach zu kompliziert, eine einmal vereinbarte Tagesordnung so gravierend zu ändern. Interessanterweise war […]

FDS-Anträge zum Wahlprogramm

Der Bundesparteitag unserer Partei DIE LINKE vom 9.-11. Juni in Hannover wirft seine (langen) Schatten voraus. Denn dort soll das Bundestagswahlprogramm unserer Partei zur #btw17 verabschiedet werden. Auch wir vom fds haben einiges an Vorschlägen und Anträge zum Wahlprogramm eingereicht. Antragsschluss war der vergangene Donnerstag und deshalb möchten wir euch unsere Anträge heute hier auch […]

Wir stehen für emanzipatorische, radikalreformerische Politik sowie den demokratischen Sozialismus.

Das fds unterstützen

Informieren

Unser Newsletter informiert Dich von Zeit zu Zeit über die wichtigsten reformpolitischen Nachrichten. Hier kannst Du ihn gleich abonnieren:

 

Spenden

Politik kostet Geld. Auch beim fds. Mit Deiner Spende finanzieren wir unter anderem die Schriftenreihe und Veranstaltungen wie die fds-akademie.

Eintreten

Du kannst jetzt sofort in das fds eintreten und mit uns die Welt verändern. Wir stehen für radikalreformerische Politik und den demokratischen Sozialismus.

Thesen des fds

01 DEMOKRATISCHER SOZIALISMUS

Wir wollen, dass der demokratische Sozialismus in der LINKEN mehrheitsfähig wird. Demokratie und Sozialismus gehören untrennbar zusammen und können auch nur zusammen errungen werden.

02 FREIES INDIVIDUUM

Wir gehen dabei vom Individuum aus, das frei über seinen Lebensentwurf entscheiden können muss. Dazu gilt es Rahmenbedingungen zu gewährleisten, die natürlich in einem Veränderungsprozess, auch durch Eingriffe in Machtverhältnisse, gestaltet werden.

03 FREIHEITSRECHTE

Soziale und politische Freiheitsrechte sind in dieser Sicht untrennbar miteinander verbunden und können nicht priorisiert werden.

04 BRUCH MIT DEM STALINISMUS

Wir sehen als Basis dieser Auffassung einen unmissverständlichen Bruch mit dem Stalinismus als System.

05 GLEICHSTELLUNG

Wir wollen in der Frage der Gleichstellung der Geschlechter in der neuen Partei mindestens die Standards wieder erreichen, die in der PDS galten.

06 MEHRHEITEN ERRINGEN

Wir wollen die strategische Debatte befördern, um andere Mehrheiten schon zur nächsten Bundestagswahl zu erreichen und die Regierungspolitik der Großen Koalition zu beenden.

07 GESELLSCHAFTLICHER UMBAU

Der sozialökologische Umbau, Steuergerechtigkeit, längeres gemeinsames Lernen und nach Jahren des Abbaus endlich wieder einen sozialen Rahmen für die moderne Arbeitswelt zu schaffen, stehen auf der Tagesordnung.

08 GLOBALISIERUNG UND EUROPA

Wir wollen, dass alle Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit einen der Globalisierung angemessenen europäischen Rahmen berücksichtigen. Die Europäische Union soll nicht abgeschafft, sondern eine Sozialunion mit mehr demokratischen Rechten des Parlaments und der Bürgerinnen und Bürger werden.

Bundesvorstand des fds

Bundessprecher: 
Dominic Heilig

ICOfacebook  ICOtwitter2  ICOmail   

Bundessprecherin: 
Luise Neuhaus-Wartenberg

        ICOweb

Bundesgeschäftsführer: 
Matthias Klätte

ICOfacebook  ICOmail

Bundesschatzmeister: 
Achim Bittrich

ICOfacebook  ICOmail